Politische Orientierung

Home 5 Themen 5 Politische Orientierung

Die Demokratie lebt von mündigen Bürgerinnen und Bürgern, die sich informieren, sich Meinungen bilden und miteinander aushandeln, wie das politische Miteinander gestaltet werden soll. Wir greifen strittige Orientierungsfragen auf und setzen auf die Tagesordnung, was wir für wichtig halten. Wir fragen, was Sache ist. Wir bringen unterschiedliche Positionen miteinander ins Gespräch. Und wir fragen nach der Orientierungskraft des christlichen Glaubens, dem das Politische nicht gleichgültig sein kann.

Fokus

Mitunter geht es bei politischen Entscheidungen buchstäblich „um Leben und Tod“. Die Covid-19-Pandemie hat uns das drastisch vor Augen geführt. „Leben schützen um jeden Preis“ – ist das eine sinnvolle und hinreichende Leitlinie politischen Handelns? Die Frage stellt sich nicht nur für die Gesundheitspolitik in einer lebensbedrohlichen Pandemie, sondern auch in anderen Politikfeldern. Um Leben und Tod geht es auch bei gesetzlichen Regelungen zur Suizidbeihilfe, bei Entscheidungen zur Flüchtlings- und Migrationspolitik, bei ethischen Fragen am Beginn des Lebens und bei der Ausgestaltung des Gesundheitswesens. Über die entsprechenden Orientierungsfragen diskutieren wir im Wintersemester 2021/2022 an mehreren Abenden im Rahmen der Landauer Akademiegespräche.

N

Projekte

Netzwerke

Weiterdenken

Ein evangelisches Impulspapier zur Zukunft der Demokratie in Rheinland-Pfalz haben das Evangelische Büro in Mainz und die drei Evangelischen Akademien im Land vorgelegt. Gedruckt ist es in der Reihe akademie_skizzen erscheinen.