Rückblick

Home 5 Dokumentation 5 Rückblick
04. - 06. November 2022
Jugendbildungsstätte Martin-Butzer-Haus
präsenz

Was ist Wirtschaft?

In diesem Workshop möchten wir einen Überblick über die wichtigsten Begriffe und Theorien der Wirtschaftswissenschaften, wie Marktwirtschaft, Unternehmensführung oder Marketing, geben, sodass diese verstanden, zusammengefasst und kritisiert werden können.

Martin-Butzer-Straße 36, 67098 Bad Dürkheim

18. Oktober 2022
Landesbibliothekszentrum Speyer
präsenz

Buchpräsentation “Die Kirche und die Täter nach 1945”

Über den Umgang der beiden großen Kirchen mit NS-Täter nach 1945 wird kontrovers diskutiert. Der damalige pfälzische Kirchenpräsident Hans Stempel betreute im Ausland inhaftierte und verurteilte Täter und setzte sich auch politisch für sie ein. An der Evangelischen Akademie der Pfalz wird das Engagement Stempels untersucht und historisch eingeordnet.

29. - 30. Juni 2022
Butenschoen-Haus
präsenz

Südwestdeutsche Medientage 2022: “Wir brauchen die nicht mehr!” – Direktkommunikation vs. Freie Presse?

Öffentliche Akteure, Politiker*innen, Regierungen, zivilgesellschaftliche Akteure, auch Unternehmen und Kirchen haben es heute viel leichter als früher, Adressat*innen auf direktem Wege zu erreichen. Social Media-Kanäle und elektronische Kommunikation machen’s möglich. Der mühsame und nicht immer von Erfolg gekrönte Weg über etablierte Medien scheint entbehrlich. Welche Herausforderung ergeben sich für Medienhäuser und Verlage? Wie verändert sich der Beruf de*r Journalist*in? Welche Rückwirkungen ergeben sich für öffentliche Akteure, wenn sie sich nicht mehr dem Gatekeeping des professionellen Journalismus stellen, sondern Thema, Meinungsmacher*in, Produzent*in und Gatekeeper in einer Person sind?

Luitpoldstraße 8, 76829 Landau

21. Juni 2022
Kulturzentrum "Altes Kaufhaus"
präsenz
Grenzzaun

Landauer Akademiegespräche 2022 “Auf Leben und Tod – Extremfälle der Politik”: Tödliche Grenzen? – Flüchtlings- und Migrationspolitik

Bilder von Flüchtlingslagern in Griechenland, von Rettungsaktionen, von Ertrinkenden im Mittelmeer sowie von verzweifelten Menschen an den Grenzen werden zur Nach­richtenroutine. Weitgehend unsichtbar bleiben die Brutalitäten auf den Fluchtrouten sowie in den Flüchtlingslagern im Mittleren Osten, in der Sahel-Zone und in Libyen. Während Menschen an den Grenzen sterben, schottet sich Europa ab – nicht gegen militärische Gegner, sondern gegen Menschen auf der Flucht. Ziel ist es, unkontrollierte Migration zu verhindern. Dürfen wir es, um dieses Zieles Willen in Kauf nehmen, dass Menschen sterben oder fundamentaler Rechte beraubt werden?

Rathauspl. 9, 76829 Landau in der Pfalz

14. Juni 2022
Union Türkischer Gemeinden, Ludwigshafen
präsenz
Bibel und Koran

Christen und Muslime lesen Bibel und Koran: Gastfreundschaft

Worauf basiert Gastfreundschaft? Was sind ihre Wesenszüge? Welche religiösen Rückbezüge findet sie? Und ist sie das Modell für die Begegnung unter Fremden? An drei Abenden lesen wir gemeinsam Texte der Bibel und des Koran. Wir fragen danach, was sie heute für uns bedeuten. Und wir versuchen als Christ*innen und Muslim*innen voneinander zu lernen.

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant
Weitere anzeigen