Dr. Georg Wenz

Home 5 Organisation 5 Team 5 Dr. Georg Wenz
|

“The bird of vision is flying towards you with the wings of desire.” (Rumi)
Vom Visionären berührt bisher Ungedachtes wagen und dabei der Selbstgefälligkeit des Eindeutigen die Unruhe des Geistes entgegensetzen – dies ist Akademiearbeit.

Dr. Georg Wenz, M.A.

Stellvertretender Akademiedirektor und Theologischer Referent

06341 96890-30
georg.wenz@eapfalz.de

Schwerpunkte
  • Islam
  • Interkulturalität
  • Religion und Gesellschaft

Georg Wenz bewegt sich grenzüberschreitend und in Zwischenräumen: geographisch, thematisch, geistesgeschichtlich, disziplinär. Interreligiöse und transkulturelle Prozesse, Religionsdiskurse – theologisch, politisch, rechtlich -, Erinnerungskulturprofile in internationaler Perspektive sowie seelsorgerische Herausforderungen einer pluralen Gesellschaft bestimmen seine Arbeit. Er ist vielfältig beratend tätig. Als stellvertretender Akademiedirektor übernimmt er Verantwortung in der Akademieentwicklung.

Platzhalter (ausgeblendet)
Publikationen
  • Beiträge für Die Rheinpfalz, den Evangelischen Kirchenboten, den Südwestrundfunkt und den Deutschlandfunk
  • Georg Wenz, Emeti Morkoyun „Die Dokumentation: Ideologisch aufgeladen – Konfliktlinien innerhalb der Debatten um die Rolle des Islam”, in: Evangelischer Kirchenbote Nr. 40, Oktober 2020
  • Georg Wenz, Emeti Morkoyun, akademie_skizzen_07: Werkstattgespräche Islam in Rheinland-Pfalz – Ein Positionspapier, 2020
  • Georg Wenz, „Interreligiös und kultursensibel – Grundfragen der kirchlichen Krankenhausseelsorge in einer pluralen Gesellschaft”, in: Evangelischer Kirchenbote Nr. 20, Mai 2020
  • Georg Wenz, Balm for the Troubled Soul – Spiritual Care and the Spiritual Transformation of Mourning Processes, in: Spiritual Councelling and Care in Health and Prison Services: Diverse Experiences and Practices, Nuri Tinaz, Ali Ayten, Mahmut Zengin, Halil Eksi, Second International Congress on Religious Spiritual Counselling and Care, 2020, S. 65-78
  • Georg Wenz, „Die Religion des Albaners ist das Albanertum“ – ein Streifzug durch die religiöse Landschaft der Skipetaren, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz Nr.69, Juni 2020
  • Georg Wenz, Grundfragen kirchlicher Krankenhausseelsorge in einer pluralen Gesellschaft, in epd-Dokumentation, 4/20
  • Georg Wenz, Phänomenologische Annäherungen an Seelsorge – Ein Beitrag zum christlich-islamischen Gespräch, in: Mahmuod Abdallah / Tarek Badawia / Gülbahar Erdem / Abdelmalik Hibaoui (Hrsg.), Grundbegriffe der Islamischen Seelsorge, 2020, S. 37-59
  • Georg Wenz, Die eigene Wohnungstür öffnen, in: Schneller-Magazin – über christliches Leben im Nahen Osten 02/2019
  • Georg Wenz und André Ritter (Hrsg.), akademie_skizzen_05: Deutschland, die Kirchen und der Islam
  • Georg Wenz und André Ritter, Einleitung, in: akademie_skizzen_05: Deutschland, die Kirchen und der Islam, S. 7-13
  • Georg Wenz, Imame in Deutschland, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz Nr. 67, November 2018
  • Georg Wenz, Usbekistan – Eine ehemalige Sowjetrepublik auf dem Weg in die Moderne, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz Nr. 65, November 2017
  • Georg Wenz, Ambivalenz als Prinzip? Das Judentum in koranischer Perspektive, in: Ulrich Wien (Hg.), Judentum und Antisemitismus in Europa, S. 57-86, 2017
  • Georg Wenz, Seelsorge in pluralen Gesellschaften – eine christliche Perspektive, in: Pastoral and Spiritual Care Across Religions and Cultures – Seelsorge und Spiritual Care in interkultureller Perspektive, S. 115-125, 2017
  • Isabelle Noth, Georg Wenz, Emmanuel Schweizer (Hrsg.), Pastoral and Spiritual Care Across Religions and Cultures – Seelsorge und Spiritual Care in interkultureller Perspektive, 2017
  • Georg Wenz und Klaus Kufeld, Einleitung, in: akademie_skizzen_04: “Die neuen Wirren des Nationalismus – Zwischen Agonie und Auftrieb”, S. 7-12
  • Georg Wenz und Klaus Kufeld (Hrsg.), akademie_skizzen_04: Die neuen Wirren des Nationalismus – Zwischen Agonie und Auftrieb, 2017
  • Georg Wenz, Reformation – Interreligiös, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz Nr. 63, November 2016
  • Georg Wenz, The dynamics of diversity – Religious and Spiritual Care in times of pluralization in: Ali Ayten, Musrafa Koc, Nuri Tinaz (Hrsg.), First international congress on religious-spiritual councelling & care, S. 47-58, 2016
  • Georg Wenz, Sascha Werthes, Editorial, in: akademie_skizzen_02, S. 7-11, 2016
  • Georg Wenz, Sascha Werthes (Hrsg.), akademie_skizzen_02: Erinnern – Verstehen – Verhindern. Vom schwierigen Umgang mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit., 2016
  • Georg Wenz, Zehn Jahre Islamforum in Rheinland-Pfalz – für Dialog und Zusammenarbeit, in: akademie_skizzen_01, S. 31-38
  • Georg Wenz (Hg.), akademie_skizzen_01: Zehn Jahre Islamforum in Rheinland-Pfalz – für Dialog und interreligiöse Zusammenarbeit, 2016
  • Georg Wenz, Die Geburt Jesu in Bibel und Koran – Ähnlichkeiten als Grundkategorie der interreligiösen Begegnungen? in: Isa-Dorothe Eckstein / Eckart Stief, Kaiserslauterer Universitätspredigten 2013-2016
  • Georg Wenz, Islamische Krankenhausseelsorge – Anmerkungen zur Ausbildung, Standards und Institutionalisierung in: Begic/Weiß/Wenz, Barmherzigkeit – Zur sozialen Verantwortung islamischer Seelsorge, S. 111-123
  • Esnaf Begic, Helmut Weiß, Georg Wenz, Einleitung in: Barmherzigkeit – Zur sozialen Verantwortung islamischer Seelsorge, S. 13-19
  • Esnaf Begic, Helmut Weiß, Georg Wenz (Hrsg.), Barmherzigkeit – Zur sozialen Verantwortung islamischer Seelsorge, 2014
  • Georg Wenz, Soll im Rahmen einer Aufführung einer geistlichen Komposition ein darin integrierter Muezzinruf in einer Kirche ertönen?, in: Pfälzisches Pfarrerblatt, Nr. 3, 3/2014, S. 92-95
  • Jürgen Schaaf und Georg Wenz, The making of enemies, Filmdokumentation zur Tagung “The making of enemies – Wie ich mir Feinde mache – Medien, Religion und die Politik der Straße” am 22. und 23. Februar 2013 in Landau, 2014
  • Georg Wenz, Begriffsgeschichte Toleranz, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz, 55/2013
  • Georg Wenz, Wenn Seelsorge gelingt – Reflexionen zu den Ausbildungskursen islamischer Krankenhausseelsorge in Landau-Mannheim, in: Bülent Ucar (Hg.) Islamische Seelsorge zwischen Herkunft und Zukunft, Reihe für Osnabrücker Islamstudien, Band 12, Frankfurt am Main 2013, S. 151-162
  • Georg Wenz, Toleranzgeflüster. Anmerkungen aus der Begegnung von Christen und Muslimen, in: Informationen aus der Evangelischen Kirche der Pfalz, Nr. 135, 1/2013
  • Georg Wenz, Interkulturalität als politische Aufgabe, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz, 50/2012
  • Georg Wenz und Talat Kamran, Einleitung, in: Seelsorge und Islam in Deutschland, S. 7-15
  • Georg Wenz, Seelsorge und Islam in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme, in: Seelsorge und Islam in Deutschland, S. 45-54
  • Georg Wenz und Talat Kamran (Hrsg.), Seelsorge und Islam in Deutschland. Herausforderungen, Entwicklungen und Chancen, Speyer 2012
  • Georg Wenz, Reformation – Interreligiös, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz, Ausgabe 63, 11.12.2016
  • Georg Wenz, Istanbul – Weltstadt im Wandel der Zeiten, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz, 2/2011
  • Georg Wenz, Leben in einer Zwischengeneration – Ein jugendbildungspolitischer Blick auf den Spielfilm „Gegen die Wand“, in: Jahrbuch 2011 der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
  • Georg Wenz, A smile is just a smile, isn’t it? Notes on an integrating society, in Volker Küster et.al. Islam in the Netherlands, LIT Münster 2010, S. 75-86
  • Jürgen Schaaf, Georg Wenz, „Gewendete Leben II“, Dokumentarfilm zur „friedlichen Revolution“ 1989, Speyer 2010
  • Georg Wenz, „Da ist weder Mann noch Frau“ – oder doch?, in: Religionen unterwegs, 15. Jg. Nr. 4, Nov. 2009, S. 28-30
  • Georg Wenz, Kultursensible Betreuung von Patienten, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz, 39/2008
  • Georg Wenz, Rumänien: Zwischen Musealisierung und Aufbruch in ein vereintes Europa, in: ProTexte. Zeitschrift der Evangelischen Akademie der Pfalz, 40/2008
  • Klaus Bümlein, Katrin Platzer, Georg Wenz (Hrsg.), Stationen und Initiativen. Festschrift für Volker Hörner, Speyer 2008
  • Georg Wenz, Die zweite Generation, in: Stationen und Initiativen, Speyer 2008, S. 124-131
  • Bettina Alavi, Georg Wenz, Bosnien erinnert – Bosna Podsjecá. Zum Verhältnis von Mehrheits- und Minderheitengeschichte am Beispiel einer Ausstellung zu bosnischen Bürgerkriegsflüchtlingen, in: Bauer et.al., Geschichtserlernen – Innovationen und Reflexionen. Festschrift für Bodo von Borries zum 65. Geburtstag, Kenzingen 2008
  • Georg Wenz, Das Leben mit andern Augen sehen. Warum Ostern das wichtigste christliche Fest bleibt, in: Die Rheinpfalz, 22.3.2008, S. 2
  • Stefan Meißner, Georg Wenz (Hrsg.), Über den Umgang mit den Heiligen Schriften. Juden, Christen und Muslime zwischen Tuchfühlung und Kluft, Münster 2007
  • Evangelische Kirche der Pfalz (Hg.), Auf dass ihr einander kennen lernt … Christen und Muslime in der Pfalz. Eine Handreichung für die Kirchengemeinden, 80 S., Speyer 2007
  • Georg Wenz, Die Welt, die Migranten schufen. Die Entdeckung deutscher Alltagsgeschichte in der Zeitzeugenarbeit, in: Geschichte lebendig halten. Historisch-politische Bildung mit Jugendlichen. Jahrbuch 2006 der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
  • Bettina Alavi, Georg Wenz, Bosnien erinnert. Wanderausstellung mit Katalog, Heidelberg 2006
  • Georg Wenz, Kruzifixe und Kopftücher. Der Umgang mit religiösen Symbolen im öffentlichen Raum, in: Informationen 110, 4/2006, Speyer
  • Jürgen Schaaf, Georg Wenz, Cattolica Arrivo! Sizilianische Migration nach Ludwigshafen, Dokumentarfilm 2005
  • Georg Wenz, Dialogmotivationen im Christentum und im Islam, in: Islamstudie der Stadt Ludwigshafen, 2002
  • Georg Wenz, Christlich angefragt: Zur Bedeutung des Levinas’schen Denkens für eine protestantische Theologie im Zeichen des jüdisch-christlichen Dialogs, in: Sibylle Fritsch-Oppermann (Hg.), Das Antlitz des Anderen – Emmanuel Levinas‘ Philosophie und Hermeneutik als Anfrage an Ethik, Theologie und interreligiösen Dialog, Loccumer Protokolle 54/99, 2000, S. 63-81
  • Georg Wenz, Aufbruch zum ‚A-Dieu‘: Ethische Intersubjektivität im ‚Neuen Denken‘ Emmanuel Levinas‘ und seine Bedeutung für die christlich-jüdische Begegnung, Dissertation, 1997
  • Georg Wenz, Die Einheit(en) der Wirklichkeit – Überlegungen zu einer pluralistischen Konvivenz der Religionen, überarbeitete Neufassung, in: Sibylle Fritsch-Oppermann (Hg.), Literatur und Häresie, Loccumer Protokolle 11/94, 1996, S. 131-158
  • Georg Wenz, Die Einheit(en) der Wirklichkeit – Überlegungen zu einer pluralistischen Konvivenz der Religionen, in: Sibylle Fritsch-Oppermann, Die Einheit der Wirklichkeit. Über strukturelle und kulturelle Parallelen im Umgang der Religionen mit der Welt, Loccumer Protokolle 17/93, 1994, S. 71-94
  • Georg Wenz, Heilung und Neuwerdung – zum therapeutischen Moment in der interreligiösen Verständigung, in: Reinhold Bernhardt et.al. (Hrsg.), Studien zur Systematischen Theologie und Ethik, Bd.1, 1994, S. 270-281
Vorträge

Regelmäßige Vortragsarbeit im Bereich Islam, interreligiöser Dialog, Religion im öffentlichen Raum sowie aktuelle Herausforderungen in der Seelsorge

2019

  • Interreligiöse Seelsorge, im Rahmen der Tagung „Musliminnen und Muslime in der Seelsorge“, Villigst
  • Sterbebegleitung und Bestattung im Islam, After Work Lecture Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Winterthur
  • Muslime im Krankenhaus, Ethikrat des Diakonissenkrankenhauses Speyer

2018

  • Spiritual Care and the Spiritual Transformation of Mourning Processes, Second International Congress on Religious-Spiritual Counselling & Care, Istanbul
  • Herausforderungen und Grenzen einer Seelsorge für alle, Pastoralpsychologisches Zentrum Rhein-Ruhr, Hattingen
  • Sterben und Tod im Islam, im Rahmen der Hospizausbildung, Worms

2017

  • Balm for the Troubled Soul –, Internationale Jahreskonferenz „Healing Hatred“ der IASC, Bethlehem
  • Viele Religionen – eine Schule: Islamischer Religionsunterricht, Ludwigshafen
  • Islamische Seelsorge, im Rahmen der Fortbildung für Gefängnisseelsorger/innen, JVA Zweibrücken
  • Islam in Deutschland, Kaiserslautern

2016

  • Salafismus und Djihadismus, Tübingen 2016
  • Ambivalenz als Prinzip? Das Judentum in koranischer Perspektive, Ringvorlesung Antisemitismus, Landau
  • Vielfalt als Chance, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Mainz
  • The Dynamics of Diversity – Religious and Spiritual Care in Times of Pluralization, First International Congress on Religious-Spiritual Counselling & Care, Istanbul

2015

  • Seelsorge in pluralen Gesellschaften – eine christliche Perspektive, im Rahmen des Gruntvig Projektes der Europäischen Union „Seelsorge als Integrationsfaktor“, Bern
Netzwerke
  • Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen
  • Europäisches Institut für interkulturelle und interreligiöse Forschung
  • International Association of Spiritual Care
  • Journées d’Arras (Europäische Konferenz für Islamfragen)
  • Katholische Akademie Heinrich-Pesch-Haus Ludwigshafen
  • Konferenz für Islamfragen der EKD
  • Konferenz für Weltanschauungsfragen der EZW
  • Mannheimer Institut für Integration und interreligiösen Dialog
  • Marmara-Universität Istanbul
  • Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg
Projekte
  • Werkstattgespräche Islam in Rheinland-Pfalz
  • Kultursensible Seelsorge, islamische Begleitung, Spiritual Care
  • Christlich-Islamisches Forum in Rheinland-Pfalz
  • Scriptural Reasoning
  • Studienreisen
Werdegang
  • Seit 2015 Stellvertretender Akademiedirektor
  • Seit 2011 Landeskirchlicher Weltanschauungsbeauftragter
  • Seit 2011 Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Darmstadt
  • Seit 2003 Studienleiter der Evangelischen Akademie
  • Seit 2002 Landeskirchlicher Beauftragter für Islamfragen
  • Seit 2001 Lehrbeauftragter an der Universität Koblenz-Landau
  • Vorherige Stationen: Gemeindepfarramt in Heuchelheim/Groß- und Kleinniedesheim, Forschungsprojekt Civil-Religion an der Universität Koblenz-Landau, Lehrer für Religion und Ethik an der Anne-Frank-Realschule Ludwigshafen und dem Kurfürst Ruprecht Gymnasium Neustadt/Weinstr.
  • Pfarrer, promovierter Systematischer Theologe, Master of Arts and Sciences in Religionswissenschaft und Philosophie, Mitglied im Landesbeirat für Migration und Integration, Mitbegründer und Vorstandsmitglied der International Association of Spiritual Care, Leiter des Christlich-Islamisches Forum in Rheinland-Pfalz sowie diverser Konferenzen und Arbeitskreise.
  • 1963 geboren, Studium in Heidelberg, Hamburg, Philadelphia, passionierter Hobbymusiker, -fotograf und -gärtner, regelmäßige Auslandsaufenthalte