Westwall

Home 5 Themen 5 Erinnerungskultur 5 Westwall
Westwall Höckerlinie Winterbach

(Foto: Kai Weber, commons.wikimedia.orgCC BY-SA 3.0)

Entlang der deutschen Westgrenze ziehen sich – weithin vergessen – die Relikten der größten Militäranlage der NS-Zeit: die Ruinen des Westwall. Als Symbol- und Erinnerungsort hat der Westwall erhebliches Potential zur Thematisierung friedensethischer Grundfragen: Militarismus, nationale Abgrenzung und europäische Integration, Voraussetzung für gelingende Versöhnungsprozesse, Durchlässigkeit und Abschottung von Grenzen, politische und religiöse Gewaltpropaganda, Friedensbotschaft der Religionen, philosophische und theologische Friedensethik. Zusammen mit der Friedensakademie Rheinland-Pfalz arbeitet die Akademie an einem friedenspädagogischen Gesamtkonzept – in Abstimmung mit unterschiedlichen Interessengruppen. Initiativen und zuständigen politischen Instanzen. Die Akademie fördert eine entsprechende Projektstelle.

Ansprechpartner

Dr. Christoph Picker

Akademiedirektor

06341 96890-30
christoph.picker@eapfalz.de
Twitter

Schwerpunkte
  • Gesellschaftspolitik
  • Theologie
  • Zeitgeschichte und Erinnerungskultur