Westwall

Home 5 Themen 5 Erinnerungskultur 5 Westwall
Westwall Höckerlinie Winterbach

(Foto: Kai Weber, commons.wikimedia.orgCC BY-SA 3.0)

Entlang der deutschen Westgrenze ziehen sich – weithin vergessen – die Relikten der größten Militäranlage der NS-Zeit: die Ruinen des Westwall. Als Symbol- und Erinnerungsort hat der Westwall erhebliches Potential zur Thematisierung friedensethischer Grundfragen: Militarismus, nationale Abgrenzung und europäische Integration, Voraussetzung für gelingende Versöhnungsprozesse, Durchlässigkeit und Abschottung von Grenzen, politische und religiöse Gewaltpropaganda, Friedensbotschaft der Religionen, philosophische und theologische Friedensethik. Zusammen mit der Friedensakademie Rheinland-Pfalz arbeitet die Akademie an einem friedenspädagogischen Gesamtkonzept – in Abstimmung mit unterschiedlichen Interessengruppen. Initiativen und zuständigen politischen Instanzen. Die Akademie fördert eine entsprechende Projektstelle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ansprechpartner

Dr. Christoph Picker

Akademiedirektor

06341 96890-30
christoph.picker@eapfalz.de
Twitter

Schwerpunkte
  • Gesellschaftspolitik
  • Theologie
  • Zeitgeschichte und Erinnerungskultur