Digital Religion Meets Politics: Pushing Boundaries and Opening New Perspectives

Start Digital Religion Meets Politics: Pushing Boundaries and Opening New Perspectives

Neue digitale Technologien verändern die religiöse Landschaft und auch religiöse Praktiken. Und sie nehmen Einfluss auf die politische Meinungsbildung. „Christliche-Influencer“ oder islamische Hassrede im Internet sind nur einige Beispiele. Als neue Wissenschaft etabliert sich die digitale Religionswissenschaft. Während die junge Disziplin von interdisziplinären Kooperationen und Perspektiven profitiert, ist die politische Dimension dieser Transformation noch wenig im Blick. So ist beispielsweise wenig darüber bekannt, wie digitale Religion die formellen Beziehungen zwischen Staat und Kirche/Religion beeinflusst. Wird der Staat auf neu geschaffene religiöse Online-Gemeinschaften reagieren, und wenn ja, mit welchen Governance-Tools? Welche Auswirkungen haben Digitalisierungsprozesse in öffentlichen Verwaltungen auf religiöse Minderheiten? Und wie passen sich religiöse Wohlfahrtsverbände an die neuen Bedingungen eines digitalen Wohlfahrtsmarktes an?

Thematisch zeichnen sich folgende Schwerpunkte ab:

  • Religion und Social Media
  • Digitale Religion und Autoritarismus
  • Politisches Engagement von religiösen Akteuren
  • Jugendreligiosität und marginalisierte Gruppen

Die Tagung geht den Themenkomplex multiperspektivisch an. Mikro-, Meso- und Makroanalysen über die Schnittstelle zwischen Religion, Digitalisierung und Politik bilden den Ausgangspunkt.

Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Pfalz in Kooperation mit dem AK Politik und Religion der DVPW sowie der Sektion Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft der DVPW. Gefördert von Frontiers Media SA.

Zur Veranstaltung anmelden

115 Euro
Verfügbare Tickets: 7

Die Teilnahmegebühr ist inklusive Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer

Der „“ ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Gesamt: 0

Themenbereich

Medien und digitaler Wandel,
Religion und Theologie
Anmelden

Tagungsleitung

Ansprechpartner

Dr. Georg Wenz
Dr. Georg Wenz
Phone
06341 96890-30
E-Mail
georg.wenz@eapfalz.de

Stellvertretender Akademiedirektor und Theologischer Referent

Organisation

Kerstin Overhage
Kerstin Overhage
Phone
06341 96890-32
E-Mail
kerstin.overhage@eapfalz.de

Datum

10. – 11. Mai 2024

Uhrzeit

13:30 – 13:30

Ort

Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8, 76829 Landau in der Pfalz
Website
https://www.butenschoen-haus.de

Preis

115,00€