Der Mensch – nur ein Produktionsfaktor? Personalführung im Spannungsfeld von Ethik und ökonomischer Effizienz

Home Der Mensch – nur ein Produktionsfaktor? Personalführung im Spannungsfeld von Ethik und ökonomischer Effizienz

„Hört auf, den Menschen als Produktionsmittel zu betrachten!“, fordert der Personalmanager Dr. Nico Rose in einem Artikel der Zeit Online. Kritisiert wird die ökonomische Reduktion des Menschen auf eine rein betriebswirtschaftliche Größe. Personalführung gilt als erfolgreich, wenn sie Mitarbeiter*innen zu größtmöglicher Leistung motiviert und ´Humanressourcen´ möglichst effizient eingesetzt werden.
Nun scheinen diverse Instrumentarien zur Mitarbeitermotivation nur bedingt erfolgreich. Untersuchungen wie die jährliche Gallup-Studie zeigen, wie schlecht es um die Mitarbeiterzufriedenheit bestellt ist.
In Deutschland fühlt sich nicht einmal jede*r Sechste emotional an den Arbeitgeber gebunden. Es bleibt daher fraglich, ob sich gute Führung allein an Effizienzzielen messen lässt.
Inwiefern müssen wir also die Blickrichtung ändern – von einer Effizienz der Führung hin zu einer Ethik der Führung? Wie kann Führung der Humanverantwortung gerecht werden und die individuelle Arbeits- und Lebensqualität verbessern? Welche praktischen Herausforderungen ergeben sich für ein ethisches Personalmanagement?  Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Expert*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutieren.
Der Workshop ist eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Pfalz. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Interessierten zwischen 15 und 26 Jahren.

Weiteres Informationsmaterial


Zur Veranstaltung anmelden

Anmeldung
Verfügbare Tickets: Unlimitiert
Der Anmeldung ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Themenbereich

präsenz,
Wirtschaft und Nachhaltigkeit
Anmelden

Tagungsleitung

Organisation

Kerstin Overhage
Kerstin Overhage
Phone
06341 96890-32
E-Mail
kerstin.overhage@eapfalz.de

Datum

24. - 26. März 2023

Veranstaltungsort

Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8, 76829 Landau

Kosten

kostenfrei

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.