Christen und Muslime lesen Bibel und Koran: Gastfreundschaft

Home Christen und Muslime lesen Bibel und Koran: Gastfreundschaft
Bibel und Koran

Gastfreundschaft gewinnt in einer individualisierten Gesellschaft, die unter Corona-Bedingungen noch mehr auf Abstand gegangen ist, eine neue Bedeutung. Dass ihre Grundprinzipien noch immer wirken, zeigt die Aufnahme zehntausender ukrainischer Geflüchteter in private Haushalte. Doch worauf basiert Gastfreundschaft? Was sind ihre Wesenszüge? Welche religiösen Rückbezüge findet sie? Und ist sie das Modell für die Begegnung unter Fremden?

Die Suche nach dem Guten und die Bemühung um ein moralisch verantwortliches Leben gehören zu den Grundbewegungen, die Christentum und Islam miteinander teilen. Was sagen Bibel und Koran über das gute Handeln? Welche Normen, Werte und Tugenden geben Christ*innen und Muslim*innen Orientierung?
An drei Abenden lesen wir gemeinsam Texte der Bibel und des Koran. Wir fragen danach, was sie heute für uns bedeuten. Und wir versuchen als Christ*innen und Muslim*innen voneinander zu lernen.

Referent*innen: Inas Kamran, Mannheimer Institut für interreligiösen Dialog, und Dr. Georg Wenz, Evangelische Akademie der Pfalz

Eine Veranstaltung des Christlich-Islamischen Gesprächkreises Ludwigshafen in Kooperation mit der Alem-i-Islam-Moschee Ludwigshafen, der Evangelischen Akademie der Pfalz, der Katholischen Akademie Rhein-Neckar / Heinrich Pesch Haus, der Protestantischen Citykirche Ludwigshafen und der Union Türkischer Gemeinden RLP / BW e.V.

Weiteres Informationsmaterial


Themenbereich

Islam,
präsenz,
Religion und Theologie

Tagungsleitung

Organisation

Katrin Jäger
Katrin Jäger
Phone
06341 96890-30
E-Mail
katrin.jaeger@eapfalz.de

Datum

14. Juni 2022

Uhrzeit

19:00

Veranstaltungsort

Union Türkischer Gemeinden, Ludwigshafen

Kosten

kostenfrei

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert