Buchpräsentation „Die Kirche und die Täter nach 1945“

Start Buchpräsentation „Die Kirche und die Täter nach 1945“

Über den Umgang der beiden großen Kirchen mit NS-Täter nach 1945 wird kontrovers diskutiert. Der damalige pfälzische Kirchenpräsident Hans Stempel betreute im Ausland inhaftierte und verurteilte Täter und setzte sich auch politisch für sie ein. An der Evangelischen Akademie der Pfalz wird das Engagement Stempels untersucht und historisch eingeordnet. Der von Dr. Nicholas William und Dr. Christoph Picker herausgegebene Tagungsband „Die Kirche und die Täter nach 1945“ bietet erste Ergebnisse. Die Einführung in die Neuerscheinung übernimmt die Theologin und Historikerin Professorin Dr. Katharina von Kellenbach (Evangelische Akademie zu Berlin / St. Mary’s College of Maryland).
Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Pfalz in Kooperation mit dem Landesbibliothekszentrum (Pfälzische Landesbibliothek).

 

Interview mit Akademiedirektor Dr. Christoph Picker vom 18.10.2022: Die Kirche und die Täter nach 1945

Themenbereich

Erinnerungskultur,
präsenz

Tagungsleitung

Dr. Christoph Picker

Ansprechpartner

Dr. Christoph Picker
Phone
06341 96890-30
E-Mail
christoph.picker@eapfalz.de

Akademiedirektor

Organisation

Kerstin Overhage
Kerstin Overhage
Phone
06341 96890-32
E-Mail
kerstin.overhage@eapfalz.de
18. Oktober 2022
Abgelaufene Events
19:00 – 20:30

Ort

Landesbibliothekszentrum Speyer

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert