Mündigkeit und Freiheit – Resonanzräume der frühen Reformation beim »Gemeinen Mann« und der »Gemeinen Frau«

Start Mündigkeit und Freiheit – Resonanzräume der frühen Reformation beim »Gemeinen Mann« und der »Gemeinen Frau«

Die von Wittenberg ausgehende, frühe Reformationsbewegung hat auf vielfältige Weise die akademische, religiöse, kulturelle, politische und soziale Wirklichkeit bestimmt. Bereits in den Anfängen wirkten die genuin theologischen Reform-Impulse über den engeren kirchlichen Lebenszusammenhang hinaus. Sie regten Denk-und Handlungsprozesse an, welche soziale und politische Dimensionen und Ordnungsvorstellungen betrafen und infrage stellten. Oft zielten sie auf Mündigkeit, Freiheit, Autonomie und Selbstermächtigung. Das anfänglich theologisch motivierte Zutrauen in die Urteils- und Artikulationsfähigkeit der christlichen Gemeinde ermutigte benachteiligte Personen und Gruppen. Der »Gemeine Mann« und die »Gemeine Frau« brachten sich vernehmlich und aktiv zur Geltung. Die Entwicklung kulminierte tragisch im »Aufstand des Gemeinen Mannes« 1524/1525, dem sogenannten Bauernkrieg.

Die Tagung diskutiert Motive und Folgen dieser Selbstermächtigung. Und sie setzt das historische Geschehen in Beziehung zu gesellschaftlichen und kirchlichen Herausforderungen der Gegenwart? Welche Rolle spielen Mündigkeit und Freiheit in einer pluralistischen Gesellschaft, deren Glieder ganz unterschiedliche soziale, politische, kulturelle und weltanschauliche Voraussetzungen, Prägungen und Interessen mitbringen? Wie lassen sie die daraus resultierenden Konflikte friedlich bewältigen?

Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Pfalz in Kooperation mit dem Verein für Pfälzische Kirchengeschichte und dem Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde.

 

 

Themenbereich

präsenz,
Religion und Theologie

Tagungsleitung

Dr. Christoph Picker

Ansprechpartner

Dr. Christoph Picker
Phone
06341 96890-30
E-Mail
christoph.picker@eapfalz.de

Akademiedirektor

Organisation

Kerstin Overhage
Kerstin Overhage
Phone
06341 96890-32
E-Mail
kerstin.overhage@eapfalz.de

Datum

27. – 28. Januar 2023
Abgelaufene Events

Uhrzeit

Ganztägig

Ort

Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8, 76829 Landau
Website
https://www.butenschoen-haus.de

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert