Machtwechsel – Was bestimmt die digitale Kirche?

Home Machtwechsel – Was bestimmt die digitale Kirche?
AdobeStock_295896622 3D rendering neon holographic phone

»Digital« und »Hybrid« werden immer mehr zum Normalfall kirchlicher Existenz. Damit verändern sich nicht nur Kommunikationsformen, sondern auch Entscheidungsprozesse und Machtverhältnisse. Bürokratien und institutionelle Strukturen verflüssigen sich. Aufmerksamkeit wird neu verteilt.
Was bedeutet das für das Gewicht von Synoden, Kirchenleitungen, Kirchenämter, Öffentlichkeitsabteilungen, Pressure-Groups, unterschiedlichen Milieus und Altersgruppen? Und was ändert sich am gesellschaftlichen Einfluss »der« Kirche als ganzer?
Die Evangelische Akademie der Pfalz lädt gemeinsam mit der Evangelischen Akademie im Rheinland sowie der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) zur theologischen Tagung ein.
Anmeldungen richten Sie bitte an martina.steffen@akademie.ekir.de

 

Weiteres Informationsmaterial


Zur Veranstaltung anmelden

Anmeldung
Verfügbare Tickets: Unlimitiert
Der Anmeldung ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Themenbereich

digital,
Medien und digitaler Wandel,
Religion und Theologie
Anmelden

Tagungsleitung

Organisation

Kerstin Overhage
Kerstin Overhage
Phone
06341 96890-32
E-Mail
kerstin.overhage@eapfalz.de

Datum

28. - 29. Oktober 2022

Uhrzeit

Ganztägig

Veranstaltungsort

Online

Kosten

kostenfrei

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.